RENATE BERGER - MEZZOSOPRAN

 

Renate Berger ist in Bern geboren und aufgewachsen. Ihre erste musikalische Ausbildung erhielt sie in Bern und am Konservatorium in Neuenburg auf der Querflöte. Sie war Flötistin im Medizinerorchester und im Jugend Sinfonie Orchester Bern. Anschliessend studierte sie Gesang an der Hochschule für Musik in Luzern und am Schweizer Opernstudio in Biel.

 

Neben ihrer Konzerttätigkeit machte sie 2011 erste Bühnenerfahrungen im zeitgenössischen Musiktheater Ariadnes Faden im Theater Casino Zug unter der Regie von Angelika Luz und 2012 am Theater Biel Solothurn als Cretesa in Idomeneo unter der Leitung von Franco Trinca (Regie: W. Mehring). 2014 entwickelte sie gemeinsam mit der Sopranistin Viviane Hasler, der Akkordeonistin Ina Callejas und dem Regisseur Andreas Rosar das Musiktheater MEDEA?, das in Baden, Biel und Bern aufgeführt wurde. 2012 war sie Teilnehmerin der Internationalen Sommerakademie in Biel, wo sie im Rahmen des Solistenkonzertes mit dem Philharmonischen Orchester Budweis auftrat.

 

Sie nahm Schauspielunterricht bei Markus Maria Enggist und Sascha Ö. Soydan und besuchte Meisterkurse bei Margreet Honig, Rudolf Piernay, Audrey Hyland und Lena Hellström-Färnlöf. Sie unterrichtet Gesang an verschiedenen Musikschulen und bildet sich derzeit bei Valérie Guillorit in Paris weiter.